Klasse M

Roller


Was man mit der Klasse M fahren darf

Zweirädrige Krafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor von nicht mehr als 50cm³) und Fahrräder mit Hilfsmotor(Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor von nicht mehr als 50cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen).

Voraussetzungen

Mindestalter 16
Sehtest

Rund um die Ausbildung

Theorie

Theoretischer Unterricht in Doppelstunden (Dauer: 90 Minuten)

Bei Erteilung:
12x Grundstoff
2x klassenspezifischer Stoff

Bei Erweiterung:
6x Grundstoff
2x klassenspezifischer Stoff

Praktischer Teil

Grundausbildung

Hinweis: In der Ausbildung fährt der Bewerber in der Regel voraus oder hinterher und erfährt seine Anweisungen über Funk.

Befristung der Führerscheinkarte

15 Jahre

Hinweis

Mit der Klasse 4 und M dürfen auch folgende Fahrzeuge gefahren werden:
  • Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 50cm³ und einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45km/h und nicht mehr als 50km/h, wenn sie bis zum 21.12.2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
  • dreirädrige einsitzige Kraftfahrzeuge, die zur Beförderung von Gütern geeignet und bestimmt sind, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45km/h, einem Hubraum von nicht mehr als 50cm³ und einem Leergewicht von nicht mehr als 150kg(Lastendreirad), wenn sie bis zum 31.12.2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
  • Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften der DDR, wenn sie bis zum 28.01.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

Besitzstand

Die Klasse 4 entspricht den Klassen M, S und L, wenn sie vor dem 01.01.189 erworben wurde. Nach dem 31.12.1988 erworben, entspricht sie den Klasse M und L.
Die Klasse 5 entspricht den Klassen M, S und L, wenn sie vor den 01.04.1980 erworben wurde. Nach dem 31.02.1980 und vor dem 01.01.1989 erworben, entspricht sie den Klassen S und L, nach dem 31.12.1988 erworben, entspricht sie der Klasse L.